Projektgruppe “Russisch sprechende SozialdemokratInnen (RUSIB)

Wer sind wir?

Wir sind Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sowie Sympathisantinnen und Sympathisanten der Sozialdemokratie, mit und ohne Migrationshintergrund. Wir vertreten und teilen die Werte und Prinzipien der Sozialdemokratie: Gleichstellung aller Menschen vor dem Gesetz, soziale Gerechtigkeit, Schutz der Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerrechte, einschließlich einer gerechten Arbeitsvergütung, Förderung von Frauen, Zugang zur qualifizierten Bildung und medizinischen Versorgung für alle, Unterstützung für Kinder und ältere Menschen, Verbesserung des ökologischen Umfeldes, persönliche Sicherheit für die Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landes.

In Berlin leben über 200.000 Menschen mit postsowjetischem Migrationshintergrund, in der gesamten Bundesrepublik sind es über fünf Millionen. Sie haben viele Gemeinsamkeiten wie Sprache, Traditionen und Mentalität. Sie sind Teil der multikulturellen deutschen Gesellschaft.  Die Russischsprachigen leisten ihren Beitrag für sozialen Wohlstand und Lebensqualität in unserem Land. Allerdings ist die Teilnahme der Russischsprachigen am gesellschaftspolitischen Leben der Bundesrepublik noch zu gering. Wir finden, dass muss sich ändern! Die Sozialdemokratie hat Antworten auf viele Fragen!

Unsere Aufgaben und Ziele

– Stärkere Beteiligung der Russischsprachigen am gesellschaftspolitischen Leben. Jeder kann sich eine eigene Meinung bilden! Jede Bürgerin und jeder Bürger kann aktiv an Wahlen teilnehmen! 

– Aktivere Zusammenarbeit mit Organisationen aus der russischsprachigen Gemeinschaft. Gezielte Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten und Problemen. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden!

– Information über Schwierigkeiten und Probleme im Kreis der Russischsprachigen an SPD-Politikerinnen und Politiker. Unsere Politikerinnen und Politiker müssen mehr darüber wissen und guten Lösungen anstreben! 

Was schlagen wir vor?

– Wir sind bereit, thematische Veranstaltungen über die Gruppen der russischsprechenden Gemeinschaft, über das Rechtswesen, das Partei- und Wahlsystem der Bundesrepublik, über die sozialdemokratischen Antworten auf die Fragen der Gegenwart zu organisieren.

– Wir sind bereit, eine Expertise der Zielgruppe für die sozialdemokratischen Politikerinnen und Politiker zu erstellen sowie bei der Organisation des Wahlkampfes mitzuwirken und die langfristige Arbeit der SPD-Kandidatinnen, der Kandidaten und der Abgeordneten auf allen politischen Ebenen mit der russischsprechenden Bevölkerung in einem bestimmten Wahlkreis gezielt zu unterstützen.

Die Projektgruppe ist Teil der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der Berliner SPD.

Unsere Projektgruppe ist für alle offen! Kein SPD-Parteibuch oder fehlende Russisch-Kenntnisse sind keine Hindernisse für die Mitarbeit! Sprechen Sie uns an, stellen Sie Ihre Fragen, bringen Sie Ihre Ideen und Ihre Meinung mit! Nehmen Sie an unserer Arbeit teil! Bitte melden Sie sich auf Deutsch oder auf Russisch unter rusib@agmigration.spd-berlin.de