Michael Müller

Generationen: Auf das Miteinander kommt es an

Der Schlüssel für ein solidarisches Verhältnis zwischen Jung und Alt ist, einander zuzuhören und aufeinander zuzugehen. Dabei sollte jede Generation so verantwortungsvoll leben, dass sie nachfolgenden Generationen keine unzumutbaren Lasten beispielsweise in Form von Schulden oder Umweltschäden aufbürdet.

Materielle Ressourcen, gerechte Lebenschancen und Lebensqualität sollten allen Menschen unabhängig vom Alter zu Gute kommen. Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung der Solidarität über alle Generationen hinweg maßgeblich in den Fokus gerückt.

Zum Schutz der Gesundheit konnten vorübergehend viele persönliche Begegnungen selbst im Familien- und Freundeskreis nur im digitalen Raum stattfinden, gesundheitlich besonders gefährdete Menschen waren in ihrer Freiheit eingeschränkt. Ohne zu zögern gingen Jung und Alt in gegenseitiger Solidarität aktiv die Herausforderungen an, die im Interesse der jeweils anderen lagen.

Ökonomisch wird die Corona-Krise uns und nachfolgenden Generationen große Anstrengungen abverlangen. Trotzdem sind in dieser Situation weitere Investitionen in Wirtschaft und Infrastruktur unserer Stadt die einzig richtige Antwort. Denn unterm Strich werden davon alle profitieren, auch jene, die heute noch nicht geboren sind.

So beflügeln wir eine wirtschaftliche Erholung Berlins und sichern langfristig Arbeitsplätze für die Zukunft. Ein weiteres bestimmendes Thema in der Generationenfrage – der Klimaschutz – ist in Anbetracht der Pandemie hingegen zeitweise in den Hintergrund gerückt. Die Klimakrise ist aber deswegen nicht weg und wir werden weiterhin entschieden Prioritäten im Umweltschutz setzen.

Nicht nur die jungen, auch viele ältere Menschen setzen sich selbstverständlich für Nachhaltigkeit und einen schonenderen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen ein. Alle Generation in der SPD Berlin tragen gemeinsam dafür Sorge, dass die kommenden Generationen intakte Lebensgrundlagen vorfinden. Ohne die Jungen keine Zukunft, ohne die Alten keine Erfahrung – auf das Miteinander kommt es an.

Schon zu Ende? Hier geht es weiter mit interessanten Beiträgen aus der BERLINER STIMME

Autor:in

Michael Müller

Landes­vorsitzender und Regierender Bürgermeister

Vorsitzender der SPD Berlin, Regierender Bürgermeister von Berlin und Mitglied des Berliner Abgeordneten­hauses.

zur Person
Michael Müller