Michael Müller

Berliner Stimme 1|2020: Klima-Aufbruch gelingt nur mit den Menschen

Der Klimawandel ist für jeden von uns spürbar. Und nur wir haben es in der Hand, umzusteuern: durch ein verändertes Verhalten, neue Technologien, eine präventive Politik und Wirtschaft. Metropolen wie Berlin, in denen Millionen Menschen auf engem Raum zusammenleben, tragen eine besondere Verantwortung.

Ein Klimaschutz, der auf gesellschaftlichen Konsens fußt

Von ihnen gehen nicht nur Emissionen aus. Hier werden auch jeden Tag zukunftsweisende Ideen gedacht, neue Techniken entwickelt. Wir sollten diesen vorhandenen Fortschrittsgeist nutzen. Wer kann das besser steuern als eine Partei wie die SPD – eine Partei, die stets dem Fortschritt verpflichtet war und ist.

Der Übergang in eine treibhausgasneutrale Wirtschaft und Gesellschaft soll aber nicht nur aus Sicht des Klimaschutzes ein Erfolg werden, sondern vielmehr auf einem breiten gesellschaftlichen Konsens fußen. Klimaschutz muss daher mit der sozialen Frage Hand in Hand gehen! Für sein Gelingen ist es essenziell, den Bürgerinnen und Bürgern eine Perspektive aufzuzeigen und sie aktiv mit einzubeziehen.

Wir setzen auf den gemeinschaftlichen Aufbruch

Wir müssen den Klimaschutz gemeinsam gestalten. Berlin ist die Stadt der Freiheit. Das heißt, dass es dem Geist dieser Stadt widerspricht, die notwendige Verkehrs- und Energiewende allein durch Verbote zu erreichen. Vielmehr setzen wir auf den gemeinschaftlichen Aufbruch und nehmen die Lebenszusammenhänge aller Menschen in unserer Stadt als Grundlage für unsere Politik.

Das bedeutet vor allem: jeder nach seinen Möglichkeiten. Wo der Staat helfen muss, damit die Klima- und Energiewende bezahlbar bleibt, da muss er das tun. Andere wiederum müssen mehr aus eigener Kraft leisten. Wer diese Verteilungsgerechtigkeit nicht versteht, der denkt und handelt nicht sozial.

Kluger Mobilitätsmix

Ja, wir müssen für saubere Luft in unseren Städten sorgen. Ja, unsere Automobile müssen CO2-neutral werden. Aber die Menschen müssen auch mobil bleiben. Dafür brauchen wir einen klugen Mobilitätsmix aus U- und S-Bahn, Rad- und Fußverkehr, Auto wenn nötig und möglichst elektrifiziert. Denn nur mit und nicht gegen die Menschen wird uns der Klima-Aufbruch gelingen.

Autoreninfo

Michael Müller

Landesvorsitzender

Vorsitzender der SPD Berlin, Regierender Bürgermeister von Berlin und Mitglied des Berliner Abgeordneten­hauses.

Michael Müller