Der 35. Rote Tisch von Matthias Kollatz: Der Hauptpersonalrat, Corona und die Zukunft

08.09.2020
Datum
08.09.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:30
Veranstaltungsort
Bürgerbüro Matthias Kollatz, MdA
Schützenstr. 15
12165 Berlin

Dass es Beschäftigtenvertretungen gibt, ist bekannt, was sie tun, findet aber nicht immer nur in der Öffentlichkeit statt. Der Hauptpersonalrat in Berlin bestimmt mit bei Regelungen, die mehrere Dienststellen betreffen wie z.B. die Einführung neuer allgemeiner IT-Verfahren, bei Rahmendienstvereinbarungen und bei der Neuorganisation der Verwaltung. Er übernimmt Aufgaben in Einigungsverfahren und wirkt bei vielen Regelungen mit. Bei der Bewältigung der Corona-Krise ist bislang vieles in Berlin gut gelaufen, was nicht zuletzt an der Zusammenarbeit der Personalräte mit den Verwaltungen liegt.

Wie wurden pragmatische Regelungen gefunden, Entscheidungen zu treffen, obwohl die Vertretungsgesetze für ‚Lock-Down‘ nicht ausgelegt waren? Alle reden über den Digitalisierungsschub durch Corona – wie findet er in Berlin statt? Was sind die wichtigsten Herausforderungen im nächsten halben Jahr?

Darüber und die wichtigsten Themen der Amtszeit des HPR in der aktuellen Wahlperiode von 2016 bis Ende 2020 redet Matthias Kollatz mit der Vorsitzenden, Frau Daniela, Ortmann, im Garten seines Bürgerbüros. Sie sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren. Bei schlechtem Wetter wird kurzfristig auf seiner Webseite www.kollatz-mda.de informiert.

Kategorien