Jusos CW: Online: Wie sozial ist Europa in Zeiten von Corona? – mit Gaby Bischoff, MdEP

24.04.2020
Datum
24.04.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00

Das Corona-Virus macht nicht vor Landesgrenzen halt und in Europa sind aktuell der gesamte gemeinsame Arbeits- und Wirtschaftsraum von den wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Pandemie betroffen. Wie steht es um das soziale Europa, das wir zuletzt im Wahlkampf letzten Frühling gefordert haben?

Auf die Arbeitnehmer*innen- und Dienstleistungsfreiheit in der EU kann offensichtlich nicht verzichtet werden. Zur Spargelernte wurden aktuell zahlreiche Saisonarbeitskräfte aus Südosteuropa nach Deutschland geflogen. Dabei zeichnet sich bereits ab, dass mobile Beschäftigte, die aus Deutschland, Frankreich und anderen EU-Staaten in ihre Heimatstaaten zurückkehren dort die Gesundheitssysteme belasten. In Branchen wie beispielsweise im Transportwesen, in der Fleischindustrie oder in der Landwirtschaft mussten EU-Arbeitnehmer*innen bereits vor Corona unter fragwürdigen Gesundheits- und Hygienebedingungen arbeiten und leben. Wie können diese prekären Arbeits- und Unterbringungsbedingungen angesichts von Covid-19 gerechtfertigt werden?

Auch viele andere Arbeitnehmer*innen sind von Kurzarbeit betroffen oder müssen um ihren Job bangen. Viele Selbstständige sehen sich mit einer Existenzkrise konfrontiert. Welche Lösungsvorschläge werden gerade auf europäischer Ebene diskutiert? Wie muss die europäische Sozialdemokratie auf die Corona-Krise reagieren?

Diese Fragen wollen die Jusos Charlottenburg-Wilmersdorf am Freitag, dem 24.04. von 18:30 – 20:00 Uhr mit unserer Europaabgeordneten Gaby Bischoff in einer Videokonferenz diskutieren. Wer teilnehmen möchte, schreibt bitte eine Mail an: jusoscw@outlook.de

Kategorien