Kulturpolitisches Fachgespräch: Kulturelle Mehrsprachigkeit

19.02.2020
Datum
19.02.2020
Uhrzeit
18:00 - 21:00
Veranstaltungsort
Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163
13353 Berlin

Kulturelle Mehrsprachigkeit in der Kulturarbeit – Müssen wir neue Weichen stellen?

Wir laden Sie herzlich zu einem kulturpolitischen Fachgespräch, zusammen mit Frau Professor Sigrid Weigel, Verfasserin der Studie “Transnationale Auswärtige Kulturpolitik. Jenseits der Nationalkultur. Voraussetzungen und Perspektiven der Verschränkung von Innen und Außen” ein:

Ort:    SPD-Landesverband, Kurt-Schumacher-Haus, Erika Heß-Saal, 1. OG19. Februar 2020, 18.00 h

Sigrid Weigel spricht sich in ihrer Studie für eine Auflösung der Grenzen zwischen innerer und auswärtiger Kulturpolitik aus und für eine konsequente Hinwendung zur Einwanderungs-gesellschaft. Sie fordert von der Politik die kulturelle Mehrsprachigkeit, die in der Bevölkerung längst in vielfältiger Weise vorhanden ist, als wichtige gesellschaftliche Gestaltungskraft anzuerkennen.

  • Was bedeutet das für die Kulturpolitik und der kulturellen Integration auf Berliner Landesebene?
  • Werden wir der kulturellen Vielfalt und Mehrsprachigkeit gerecht?
  • Oder – müssen neue Weichen gestellt werden, und – wie könnten diese aussehen?

Zusammen mit Experten*innen, kulturpolitisch Interessierten aus der Politik und Verwaltung wollen wir anhand dieser Fragen diskutieren, wie wir vorhandene Potentiale der Einwanderer*innen besser als bisher in die kulturpolitische Arbeit einbringen, fördern und nutzen können.

Tagesordnung:

  • Begrüßung: Barbara Anne Scheffer
  • Referentin: Frau Professor Sigrid Weigel
  • Moderation: Sarah Khan-Heiser
  • Schlusswort: Wibke Behrens

Wir freuen uns auf eine starke Beteiligung an diesem kulturpolitischen Fachgespräch.

Zur besseren Planung bitten wir um kurze Rückmeldung per Email.

Kategorien