Podiumsdiskussion des FA II zu innovativen Beteiligungsverfahren

Datum
11.05.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00

Der Fachausschuss Europa der SPD Berlin lädt ein zur virtuellen Podiumsdiskussion:

Die Konferenz zur Zukunft Europas: ‚Partizipationszirkus‘ oder Chance für eine neue EU durch innovative Beteiligungsverfahren?

Am Europatag, den 9. Mai 2021 soll es endlich losgehen: mit einem Jahr coronabedingter Verzögerung beginnt die „Konferenz zur Zukunft Europas“. Vor zwei Wochen ging bereits die Online-Plattform futureu.europa.eu als zentrales Beteiligungsinstrument und Anlaufstelle der Konferenz an den Start. Repräsentativ zusammengesetzte europäische Bürger*innenforen sollen Zukunftsthemen und eine mögliche Weiterentwicklung der EU diskutieren. Auf Basis dieser Beiträge erarbeitet die Plenarversammlung der Konferenz Empfehlungen, die bereits im Frühjahr 2022 zur Mitte der französischen Ratspräsidentschaft vorgelegt werden sollen. Kann die Zukunftskonferenz mit ihrer thematischen Breite und angesichts des äußerst knappen Zeitrahmens wirklich den von Ursula von der Leyen versprochenen „neuen Schwung für die Demokratie in Europa“ bringen? Können auf diesem Weg sogar Vertragsänderungen angestoßen werden? Und wie können wir uns als deutsche und europäische Sozialdemokratie hier sinnvoll einbringen?
Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen/Euch und unseren Gästen diskutieren:

Gaby Bischoff
MdEP, Vertreterin der S&D in der parlamentarischen Arbeitsgruppe zur
Vorbereitung der „Konferenz zur Zukunft Europas“

Dr. Christian Johann
Direktor der Europäischen Akademie Berlin

Carsten Berg
Mitbegründer von „Citizens Take Over Europe“ & Direktor von ECI e.V.

Einwahldaten können unter Zielgruppen.Berlin@spd.de erfragt werden.

Kategorien