#SoGeht­Solidarisch

14.06.2020
Datum
14.06.2020
Uhrzeit
14:00 - 15:00
Veranstaltungsort
Alexanderstraße
zwischen Kreuzung Stralauer/Holzmarkt und Alexanderstr. 20
Berlin

#unteilbar-Aktionstag mit “Band der Solidarität”

Das Bündnis #unteilbar ruft zu einem Aktionstag mit einem “Band der Solidarität” auf – unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Es geht darum, auch während der Corona-Krise gemeinsam ein Zeichen für eine solidarische Gesellschaft zu setzen und gleichzeitig gegen Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungs­erzählungen aufzustehen.

Das Band der Solidarität ist eine Menschenkette mit 3 Meter Abstand zwischen den Personen. Falls mehrere parallele Reihen gebildet werden, wird zwischen den einzelnen Reihen ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten. Das “Band der Solidarität” ist keine Demonstration, wir vermeiden große Menschen­an­samm­lungen und Gedränge.

Auf der Strecke – Unter den Linden – Alexanderstr. – Heinrich-Heine-Str. – Prinzenstr. – Baerwaldstr. – Gneisenaustr. – Hasenheide – werden wir mit Abstand zusammenstehen, gemeinsam protestieren und zeigen: #SoGehtSolidarisch! Die SPD Berlin ruft zur Teilnahme auf und wird einen eigenen Steckenabschnitt übernehmen und gestalten. Unser Streckenabschnitt ist in der Alexanderstraße in Mitte zwischen der Kreuzung Stralauer/Holzmarkt (S+U-Bhf. Jannowitzbrücke) und Alexanderstraße 20 (am “Alexa”). Bitte kommt ab 13.00 Uhr zur Strecke, damit ihr euch in Ruhe und ohne Gedränge einen Standort suchen könnt.

Das Formular für unsere Vorab-Anmeldung ist geschlossen. Wer beim Band der Solidarität dabei sein möchte: Einfach am Sonntag ab 13.00 Uhr an die Strecke kommen – am besten in den Streckenabschnitt der SPD Berlin! Bitte denkt daran, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

Weitere Informationen

Kategorien