Berliner SPE-Aktivist*innen mit Gaby Bischoff

Fachausschuss II: EU-Angelegenheiten

Corona

Gemeinsames Positionspapier der FA I/FA II/FA VII zum Corona-Recovery-Programm der EU

Stellungnahme: Für einen europäischen Aufbruch: Gemeinsam gestärkt aus der Corona-Krise!

Der Vorstand des Fachausschusses Europa hat eine Stellungnahme zu den Verhandlungen um die Corona-Hilfen der EU verfasst, die hier heruntergeladen werden kann:

Der Fachausschuss EU-Angelegenheiten der Berliner SPD befasst sich mit aktuellen, auch für Berlin relevanten europa­politischen Themen, so zum Beispiel Daseinsvorsorge, EU-Handelspolitik, europäische Säule sozialer Rechte oder europäische Geflüchteten­politik. Er initiiert Debatten innerhalb der Partei, bringt in Zusammenarbeit mit anderen Fach­ausschüssen Anträge voran und begleitet aktuelle Themen mit eigenen Veranstaltungen.

Der Ausschuss bietet europapolitisch interessierten Genossinnen und Genossen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse gemeinsam mit relevanten Akteuren aus Fraktion, Partei und Zivilgesellschaft zu vertiefen. Ebenso steht der Fachausschuss interessierten und thematisch angebundenen Nichtmitgliedern offen.

SPE-Aktivisten

Viele Mitglieder des Fachausschusses sind darüber hinaus bei den SPE-Aktivisten organisiert. Die Aktivisten der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) leisten inhaltliche Beiträge zu europäischen Themen, beteiligen sich an Debatten innerhalb der SPE und sind politisch für ein besseres, soziales und demokratisches Europa aktiv – auch jenseits der Europawahlkämpfe.

Vorstand

  • Vorsitzende: Viola Weyer
  • Stellvertretende Vorsitzende: Ina Kaczmarek, Johannes Kup, Hagen Walther
  • Schriftführer : Jean-Pierre Grasse          
  • Beisitzer*innen: Friederike Alcoberro,  Ingrid Apel, Igor Brezovski, Karin Pieper, Timo Schramm, Christian Wilhelm

Termine

Der Fachausschuss trifft sich in der Regel einmal monatlich am 4. Dienstag im Monat um 19 Uhr. Nähere Auskunft gibt es telefonisch unter (030) 4692 -155 oder per E-Mail unter zielgruppen.berlin@spd.de.