Blick vom Kienberg über Berlin Marzahn-Hellersdorf rRchtung Fernsehturmprogarten / Adobe Stock

Fachausschuss X: Natur, Energie, Umweltschutz

Klima- Naturschutz und nachhaltige Energiepolitik – Kernthemen der Sozialdemokratie

Die Lebensgrundlagen für kommende Generationen zu bewahren und nicht zu Lasten der Menschen im globalen Süden zu leben, sind Ziele sozialdemokratischer Politik. Die sozial-ökologische Transformation muss besonders in großen Städten wie Berlin schnell gelingen. Dabei geht es neben Energiewende um Biodiversität und Naturschutz, aber auch um Sozialverträglichkeit und Klimaanpassung. Wir wollen dazu beitragen, dass Berlin durch konsequentes Handeln die Klimaziele für 2030 und 2045 sozial gerecht erreicht und gleichzeitig die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN unterstützt.

Der Fachausschuss bietet interessierten Genoss:innen, aber auch Nichtmitgliedern und Gästen die Möglichkeit, sich aktiv an Debatten zu Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, sowie zu Energie- und Nachhaltigkeitspolitik zu beteiligen. Für seine Sitzungen zu einem bestimmten Schwerpunktthema lädt der Fachausschuss i.d.R.  externe Referent:innen ein. Daraus werden Anträge entwickelt und in die Partei getragen, um unsere politischen Mandatsträger:innen in den Bezirken, im Land, Bund und in der EU fachlich zu unterstützen. Fachausschuss-Mitglied mit Stimmrecht werden kann, wer Erfahrung und Fachkenntnisse zu den oben genannten Themen einbringt und Interesse an einer aktiven Mitarbeit hat. Eine SPD-Mitgliedschaft ist erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Über die Aufnahme in den Fachausschuss entscheidet der Vorstand.

Vorstand

  • Vorsitzende: Christoph von Friedeburg, Heike Stock
  • Stellvertretende Vorsitzende: Elke Hube, Daniel Buchholz, Martin Schön-Chanishvili
  • Schriftführerin: Franziska Schulze
  • Beisitzer: Tim Scherwath, Timur Gelen, Martin Burth, Dominik Rau

Termine

In der Regel trifft sich der Fachausschuss am vierten Dienstag des Monats virtuell oder im Kurt-Schumacher-Haus. Zu jeder Sitzung wird immer per Mail oder Brief, in der die Details stehen, eingeladen.

Abstimmung auf dem SPD-Landesparteitag

Anträge

Liste der Anträge an die Bundes- und die Landespartei

Grundsatz- und Positionspapiere

Argumente für die SPD als die Partei für Klima- und Umweltgerechtigkeit

Positionspapier zur Wasserstoffstrategie

Impuls zum Wahlprogramm für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus 2021 – Mit einem „Social Green Deal” zur Stadt der neuen Moderne

Mit unserem gesamten Strategie-Papier „Mit einem „Social Green Deal” zur Stadt der neuen Moderne“ zeigen wir auf, dass der Umweltschutz sich nicht sektoral und dann noch auf einen in sich abgeschlossenen, möglichst knappen Textbaustein reduzieren lässt. Ein moderner und zukunftsweisender Umweltschutz mit seinen vielen Teilaufgaben wie Klimaschutz, Naturschutz, Wasser, Grün- und Freiraumgestaltung muss in allen Bereichen unseres politisch-gesellschaftlichen Lebens vorkommen – der moderne Umweltschutz ist ein politisches Querschnittsthema und muss in unseren politischen Strategieansätzen, so auch im Berliner Wahlprogramm so platziert werden.