Prenzlauer Berg am Abend: Blick Richtung Fernsehturm Lichter einer StraßenbahnTIMDAVIDCOLLECTION / Adobe Stock

Magazin

David Visnjic Berliner Stimme

Zwei starke Sozialdemokratinnen: Franziska Giffey trifft Pamela Rendi-Wagner

Am Dienstag empfing die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey die Parteichefin der österreichischen Schwesterpartei SPÖ Pamela Rendi-Wagner im Berliner Abgeordnetenhaus. In dem anschließenden Gespräch ging es um den sozialen Wohnungsbau und die Energieversorgung.

Adobe Stock/detailblick-foto Aktuelles

Energiepreise: Unser Entlastungs­paket für Dich

Die Auswirkungen von Putins Krieg gegen die Ukraine sind auch bei uns deutlich zu spüren. Das merken wir nicht zuletzt an weiter steigenden Heiz- und Energiekosten sowie an der Zapfsäule. Deshalb reagiert die SPD-geführte Bundesregierung unbürokratisch und schnell.

Berlin will Wahlalter auf 16 senken: „Junge Menschen verdienen eine Stimme“

Erst stand es im SPD-Wahlprogramm, später im Koalitionsvertrag und jetzt will es der Berliner SPD-Landesvorsitzende Raed Saleh schnellstmöglich umsetzen: Das Wahlalter ab 16 Jahren. Davon würden 90.000 junge Menschen in der Hauptstadt profitieren.

Adobe Stock/rustamank Aktuelles

Jetzt mitmachen: Europaquiz 2022

Jetzt mitmachen bei unserem Europaquiz 2022 und mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen!

SPD Fraktion/Sebastian Thomas Berliner Stimme

Interview mit Orkan Özdemir: "Ich habe zwei Leben gelebt"

Der Berliner SPD-Abgeordnete Orkan Özdemir empfängt in seinem Wahlkreisbüro in der Schmiljanstraße 17 in Friedenau. Was als Gespräch über Rassismus gedacht ist, entwickelt sich schnell auch zu einem Gespräch über die Vergangenheit des 39-Jährigen. Als Kind türkischstämmiger Einwanderer hat auch Orkan Özdemir Rassismus und Ablehnung erfahren. Gehindert haben ihn diese Erfahrungen nicht – im Gegenteil: Heute ist er Berufspolitiker.

Nils Hasenau Berliner Stimme

Geflüchtete aus der Ukraine: Berlin als friedliches Zuhause

Jeden Tag erreichen Menschen aus dem Kriegsgebiet die deutsche Hauptstadt. Dabei steht Berlin zusammen, ganz besonders in Krisenzeiten. SPD-Landeschef Raed Saleh benennt in seinem Kommentar für die BERLINER STIMME drei die zentralen Säulen der Integration: Bildung, Arbeit und Wohnen.

Fionn Grosse Berliner Stimme

Krieg gegen die Ukraine: Geeintes Europa ist Schutzschirm für Frieden

Der 24. Februar war ein schwarzer Tag für Europa. Seit der russischen Invasion sterben Menschen in der Ukraine und über fünf Millionen Geflüchtete suchen Schutz in Europa. Die EU-Staaten müssen jetzt geeint und klar gegen die russische Aggression vorgehen und Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine zeigen. Ein Kommentar von Gaby Bischoff.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Vorwärts Berlin

„Wir müssen Tempo machen“: Berlins Bausenator will schnell und unkompliziert bezahlbaren Wohnraum bauen

Steigende Baupreise, Materiallieferengpässe und teuere Rohstoffe: Für Bausenator Andreas Geisel haben sich durch den Krieg in der Ukraine die Rahmenbedingungen für den Wohnungsneubau in Berlin dramatisch verändert. Wie er dennoch zügig und unkompliziert bauen möchte, erzählt er im Interview mit dem vorwärtsBERLIN.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Vorwärts Berlin

Nie außer Dienst: Für Oliver Igel ist immer Bürger- sprechstunde

Er wird auch beim Einkaufen erkannt und angesprochen: Oliver Igel, Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick. Wie er den beschlossenen Bezirkshaushalt bewertet, welches Thema ihn in seiner Amtszeit begleitet und wo er seinen Ausgleich zur Arbeit sucht und findet, erzählt er im Gespräch mit dem vorwärtsBERLIN.

Tag der Arbeit: Heraus zum 1. Mai!

#Gemeinsam Zukunft gestalten: Unter diesem Motto findet in diesem Jahr am Tag der Arbeit die Mai-Demo der Gewerkschaften statt. Start ist um 10.45 Uhr in der Alexanderstraße.

Wir wünschen ein friedliches und gesundes Osterfest

Unsere Stadt ist in diesen Tagen die Stadt der offenen Arme und Herzen und der Solidarität. Wir denken an die Menschen in der Ukraine. Hoffen wir gemeinsam auf Frieden! Und sind wir weiter solidarisch! Wir wünschen Ihnen ein schönes, friedliches und gesundes Osterfest.

Adobe Stock/misu Vorwärts Berlin

Krieg in der Ukraine: Die SPD und die Zeitenwende

Angesichts des furchtbaren, verbrecherischen Überfalls von Putin auf die Ukraine hat Bundeskanzler Olaf Scholz im Bundestag eine Zeitenwende festgestellt. Doch was bedeutet das eigentlich? Ein Kommentar von Michael Müller, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags. Davor war er Regierender Bürgermeister von Berlin.

Uli Horb Vorwärts Berlin

Trauer um Paul Glaser

Im Alter von 80 Jahren ist am 10. März 2022 der Berliner Pressefotograf Paul Glaser nach längerer schwerer Krankheit verstorben. Mehrere Jahrzehnte hat er für die BERLINER STIMME und die Berlinseiten des Vorwärts geschrieben vor allem fotografiert. Seit den siebziger…

SPD Berlin/Sebastian Thomas Aktuelles

100 Tage für Berlin: "Es ist nicht egal, wer regiert"

Im Rahmen eines digitalen Mitgliederforums ziehen die SPD-Landesvorsitzenden sowie die SPD-geführten Senatsverwaltungen nach 100 Tagen Berliner Senat eine erste Bilanz. Viele Projekte hatten sich die Berliner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten vorgenommen. Die Antwort auf die Frage, inwieweit die SPD-Vorhaben erfüllt wurden, fällt klar aus: Alle Ziele sind zu 100 Prozent erreicht worden.