Prenzlauer Berg am Abend: Blick Richtung Fernsehturm Lichter einer StraßenbahnTIMDAVIDCOLLECTION / Adobe Stock

Magazin

Versprochen und geliefert: Alle Punkte des Berliner Entlastungs­pakets in Nachtrags­haushalt enthalten 1AdobeStock

Versprochen und geliefert: Alle Punkte des Berliner Entlastungs­pakets in Nachtrags­haushalt enthalten

Rund 2,6 Milliarden Euro: So hoch ist die Summe, die die Berliner Regierungs­koalition für das Entlastungspaket im Nachtrags­haushalt bereitstellen wird. Damit setzt Berlin das SPD-Erfolgsmodell des 29-Euro-Tickets bis Ende März 2023 fort. Außerdem unterstützt das Land in der Krise Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen.
29-Euro-Ticket für BerlinAdobe Stock/lassedesignen

#BerlinPacktDas: Das 29-Euro-Ticket für ganz Berlin

Wir entlasten die Berliner*innen bis bis mindestens Ende März 2023 mit dem 29-Euro-Ticket als Abo für ganz Berlin.
Fionn Große Aktuelles

Zusammen Berlin: Die SPD führt die Menschen gut und solidarisch durch die Krise

Einstimmig beschlossen: Die Berliner SPD stimmt auf ihrem Parteitag zu 100 Prozent für den Leitantrag. Die SPD-Landesvorsitzenden Franziska Giffey und Raed Saleh betonen in ihren Reden, dass sich in der Krise zeigt, auf wen sich die Menschen verlassen können – und das ist: die Berliner SPD.

Ein offenes Ohr: Jean-Marie Ayikpe hilft Neueinsteigern in der SPD Fuß zu fassen

Jean-Marie Ayikpe ist seit Januar 2021 Mitglieder­beauftragter der Berliner SPD. Er unterstützt SPD-Neulinge bei ihrem Einstieg in die Partei, erklärt Strukturen und Gremien. Doch auch bestehenden Mitgliedern steht er mit Rat und Tat zur Seite.

Fionn Große Aktuelles

Landesparteitag am 12. November 2022

Am 12. November 2022 findet ab 11 Uhr im Estrel Berlin der nächste Landesparteitag der Berliner SPD statt. Einlass ab 10 Uhr. Wir freuen auf das Grußwort von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und die Reden unserer Landesvorsitzenden Franziska Giffey und Raed…

SPD Berlin/Sebastian Thomas Berliner Stimme

Für 700.000 Berliner:innen: Keine Kündigungen und Miet­erhöhungen

SPD-Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel will das geplante Kündigungsmoratorium bei den Landeseigenen Wohnungsunternehmen auf das kommende Jahr verlängern und ebenso auf Mieterhöhungen bis Ende 2023 verzichten. Davon profitieren 700.000 Berlinerinnen und Berliner.

AdobeStock Berliner Stimme

Energie­versorgung, 29-Euro-Ticket, Schulbau­offensive: Berliner SPD lässt die Menschen in der Krise nicht allein

Die Berliner SPD-Fraktion verabschiedete auf ihrer Klausurtagung eine wegweisende Resolution. Darin finden sich drei wesentliche Punkte: Die Berliner Fernwärme und Gasversorgung soll wieder in die öffentliche Hand. Außerdem wollen die Berliner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihr Erfolgsmodell, das 29-Euro-Ticket, auch im kommenden Jahr fortführen sowie die bereits bestehende Schulbauoffensive ausweiten und beschleunigen.

Leitantrag: Wir bringen Berlin gut und solidarisch durch die Krise

Der Leitantrag für den Landesparteitag zeigt auf, wie wir Berlin solidarisch durch die Teuerungs- und Energiepreiskrise führen. Gemeinsam packen wir das!

Stoppt die AfD: Solidarität statt Rassismus

Die SPD Berlin ist Erst­unter­zeichnerin des Aufrufs "Stoppt die AfD" und fordert dazu auf, gegen den rechtsradikalen Aufmarsch der AfD am 8. Oktober 2022 zu demonstrieren.

Berliner Entlastungspaket: Wir bringen Berlin sicher durch die Krise

Berlin packt das! Wir wollen Berlin gut und sicher durch die Krise bringen. Damit das gelingt, haben wir uns im Koalitionsausschuss mit den Grünen und der Linken auf ein Berliner Entlastungspaket mit sechs Schwerpunkten und 18 Einzelmaßnahmen geeinigt. Insgesamt investiert Berlin bis zu 1,5 Milliarden Euro.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Vorwärts Berlin

Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel im Gespräch: Bienenstich bis Baklava

Für Martin Hikel bedeutet Neukölln an erster Stelle Vielfalt. Der Begriff passt: 150 Nationen leben in dem Bezirk im südlichen Teil Berlins. 46 Prozent der 330.000 Einwohner:innen haben eine Migrationsgeschichte. Dazu kommen 88 Kleingartenanlagen sowie 80 Religionsgemeinschaften. Davon profitiert Neukölln enorm, immer mehr Menschen zieht es in den Bezirk - doch es gebe auch Schattenseiten.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Vorwärts Berlin

Wir trauern um Heidemarie Fischer: Eine unermüdliche Kämpferin

Unermüdliche Streiterin, aufrechte Sozialdemokratin, herausragendes Vorbild: Mit Heidemarie Fischer verliert die Berliner SPD eine Sozialdemokratin, die die Partei lebte.

Sebastian Thomas Aktuelles

Neubautour mit Franziska Giffey und Andreas Geisel: "Berlin ist Stadt der Mieterinnen und Mieter"

Auf einer Neubautour informierten sich Berlins Regierende Bürgermeisterin und SPD-Landeschefin Franziska Giffey sowie SPD-Bausenator Andreas Geisel über laufende Bauprojekte aller sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen. Diese haben in den vergangenen fünf Jahren Milliarden in den Neubau investiert und bestehende Wohnungen saniert. Aktuell kämpfen sie mit steigenden Baukosten und Energiepreisen.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Aktuelles

Berliner Koalitions­klausur: "Lassen Berliner­innen und Berliner in der Krise nicht allein"

Am Freitag trafen sich die Spitzen der Berliner SPD, Grünen und Linken zu einer Koalitionsklausur im Kurt-Schumacher-Haus. Dabei ging es vor allem um die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine: Angesichts steigender Energiekosten sprachen die Koalitionäre über Entlastungen für die Berlinerinnen und Berliner.

Kurt Sauer Berliner Stimme

Sommerfest der Berliner SPD: „Endlich sehen wir uns wieder"

Wiedersehen, ins Gespräch kommen, sich kennenlernen: Zwei Jahre lief das Parteileben der Berliner SPD aufgrund der Corona-Krise nur auf Sparflamme. Am Montag nun fand das traditionelle Sommerfest der Berliner SPD statt – und die Menschen kamen.

SPD Berlin/Sebastian Thomas Berliner Stimme

Bezahlbarer Wohnraum für alle: SPD gibt Antworten auf wichtige Frage des bezahlbaren Wohnens

Das Wohnen ist die große soziale Frage unserer Zeit. Seit den vergangenen Wahlen tragen wieder Sozialdemokrat:innen Verantwortung für die Wohnungspolitik in Bund und Land. Das Ziel ist klar: Bezahlbaren Wohnraum schaffen und erhalten.