SPD-Parteibücher

Wegweiser für neue Mitglieder

Herzlich willkommen in der Berliner SPD

Du bist gerade in Berlin in die SPD eingetreten oder als SPD-Mitglied neu nach Berlin gezogen? Dann findest du hier Informationen, wie du bei uns mitmachen kannst. Du hast Fragen zur SPD-Mitgliedschaft? Hier findest du weitere Informationen.

Hier kannst du mitmachen:

Die SPD Berlin ist eine sehr lebendige Partei. Wir bieten unseren Mitgliedern sehr viele Möglichkeiten, sich politisch einzubringen und politische Inhalte zu gestalten.

SPD-Abteilungen

Dein erster Anlaufpunkt ist deine SPD-Abteilung (so heißen bei uns in Berlin die SPD-Ortsvereine). Jedes SPD-Mitglied in Berlin ist automatisch Mitglied in einer unserer 119 Abteilungen. In der Regel entscheidet der Wohnort, zu welcher Abteilung man gehört – das nennen wir “Wohnortprinzip”.

Die SPD-Abteilungen treffen sich oft monatlich oder sogar zweiwöchentlich zur Mitgliederversammlung und beraten aktuelle politische Themen. Falls du keinen Kontakt zu deiner Abteilung hast, dann wende dich am besten an dein zuständiges Kreisbüro.

Arbeitsgemeinschaften

Wichtige politische Belange und Interessen werden in der SPD von Arbeitsgemeinschaften vertreten. Die Arbeitsgemeinschaften treffen sich regelmäßig auf Landesebene. Viele sind auch in den Bezirken aktiv. Wenn du in einer Arbeitsgemeinschaft mitmachen möchtest, dann wende dich zuerst an die Arbeitsgemeinschaft auf Kreisebene – dein SPD-Kreisbüro kann dir die Kontaktdaten geben.

Fachausschüsse

In unseren 12 berlinweiten Fachausschüssen treffen sich fachlich besonders ausgewiesene und engagierte Mitglieder. Die Fachausschüsse beraten den Landesvorstand in ihren jeweiligen Fachgebieten und treffen sich meist monatlich.

Zur Übersicht aller Fachausschüsse

Büros der SPD Berlin vor Ort:

Umriss von Berlin

SPD-Kreisbüros

Die Berliner SPD betreibt in jedem der zwölf Berliner Bezirke ein Kreisbüro mit einer/einem Mitarbeiter*in. Falls du Fragen hast oder Informationen zur Parteiarbeit in deinem Bezirk benötigst: Einfach anrufen, eine E-Mail schicken oder zu den Öffnungszeiten vorbeikommen. Die SPD-Mitarbeiter*innen in den Kreisbüros freuen sich auf dich und helfen dir gerne weiter! Außerdem finden in den Kreisbüros häufig – vor allem abends – Sitzungen und Veranstaltungen statt.

Kurt-Schumacher-Haus: Anlaufstelle für SPD-Mitglieder in Berlin

Das Kurt-Schumacher-Haus

Das Kurt-Schumacher-Haus (kurz: “KSH”) ist unsere Landesgeschäftsstelle und liegt direkt am S- und U-Bahnhof Wedding. In den Sitzungsräumen des KSH finden viele Veranstaltungen des Landesverband und Sitzungen der Fachausschüssen und der Arbeitsgemeinschaften auf Landesebene statt.

Unser Mitgliederservice ist dein Ansprechpartner zu allen Fragen rund um deine SPD-Mitgliedschaft. Die hauseigene Druckerei versorgt unsere Abteilungen und Kreise mit Flugblätter und kümmert sich um den postalischen Versand von Einladungen und Rundschreiben. Falls du eine inhaltliche Frage hast, kannst du dich gerne auch an unseren Bürgerservice wenden.

Telefonisch sind wir Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr unter (030) 4692-222 erreichbar.

Als Mitglied informiert bleiben

Dienstagsbrief

Mit dem Dienstagsbrief informieren wir dich jede Woche (natürlich dienstags) aktuell über die Landespolitik und die politische Arbeit im Landesverband. Außerdem findest du immer alle aktuellen Termine aus der Partei, die uns bekannt sind. Den Dienstagsbrief erhalten alle Mitglieder der Berliner SPD, die eine Email-Adresse angegeben haben. Du erreichst die Redaktion des Dienstagsbriefs per E-Mail unter dienstagsbrief@spd.de.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die kein SPD-Mitglied sind, bieten wir außerdem einen regelmäßigen Newsletter an: In den Newsletter eintragen

Berliner Stimme

Die “Berliner Stimme” ist das Magazin des SPD-Landesverbands und erscheint etwa achtmal im Jahr. Alle Berliner SPD-Mitglieder erhalten das e-paper per E-Mail. Die Artikel sind auch auf unserer Homepage online. Eine gedruckte Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro/Jahr (inklusive Postzustellung) abonniert werden.

E-Mails

Warum erhalte ich so viele E-Mails von der SPD?

Viele neue Mitglieder sind am Anfang überrascht, wie oft sie von der Partei E-Mails erhalten. Das liegt daran, dass jede Ebene der Partei immer wieder die Mitglieder anschreibt. Angefangen mit deiner Abteilung, die dich zu Sitzungen, Veranstaltungen und Aktionen einlädt. Auch dein SPD-Kreis schreibt dich manchmal an. Der Parteivorstand informiert dich regelmäßig zu aktuellen politischen Ereignissen. Und auch wir, der SPD-Landesverband, schreiben dich manchmal noch zusätzlich an. Dazu kommen häufig noch weitere E-Mails, z.B. von Arbeitsgemeinschaften, in denen du Mitglied bist.

Social Media

Natürlich informieren wir auch auf unseren Social-Media-Kanälen über unsere politische Arbeit in Berlin. Wir freuen uns, wenn du uns abonnierst und unsere Inhalte teilst.

Twitter | Facebook | Instagram | YouTube

Messenger

Mit dem Messenger (Telegram, Facebook-Messenger oder WhatsApp) informieren wir dich direkt auf dein Smartphone. Wir empfehlen die App Telegram. Hier kannst du unseren Messenger-Kanal abonnieren.