Der 31. Rote Tisch von Matthias Kollatz: Fake News – wie wir alle manipuliert werden (sollen)

18.02.2020
Datum
18.02.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:30
Veranstaltungsort
Bürgerbüro Matthias Kollatz, MdA
Schützenstr. 15
12165 Berlin

Manipulativ verbreitete Falschmeldungen in den Medien, bevorzugt in den sozialen Medien – wir alle sind Falschmeldungen schon begegnet. Fake News sind nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Deshalb sind wir alle wohl schon einmal darauf reingefallen. Dabei geht es nicht um „jemanden in den April zu schicken“, sondern eine andere Wahrnehmung von Gesellschaft und Wirklichkeit. Deepfakes, sind manipulierte, aber echt anmutende Videos in denen sowohl Gesagtes als auch Personen verändert wurden. Wer hat Interesse daran Falschmeldungen zu verbreiten? Was kann jeder einzelne tun? Wo sollten die Plattformbetreiber der sozialen Medien handeln? Und wo sollte die Politik eingreifen? Über diese und andere Fragen wird Matthias Kollatz, MdA, mit Werner Perger, dem ehemaligen Ressortleiter Politik und stellvertretender Chefredakteur der „Zeit“, diskutieren. Sie Sind herzlich eingeladen, kommen Sie vorbei – alles ist echt.

Kategorien