Filmvorführung und Gespräch „Nachwendekinder: Wie ostdeutsch sind wir noch?“

Datum
25.04.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:30
Veranstaltungsort
Kiezbüro Linda
Raumerstraße 22
10437 Berlin


Der Dokumentarfilm „Nachwendekinder: Wie ostdeutsch sind wir noch?“ begleitet sieben junge Menschen in und aus Ostdeutschland und spricht mit ihnen über Herkunft, Heimat und Identität. Die Filmemacherin Eva Hofmann zeichnet ein Bild vielfältiger Perspektiven und Erfahrungen der Nachwendegeneration im heutigen Ostdeutschland und zeigt wie junge Menschen ihre ostdeutsche Identität gestalten und wie sie sich als Teil der deutschen Geschichte sehen.

Nach der Vorführung wird es mit der Filmmacherin, Eva Hoffmann, eine Diskussionsrunde geben, um ins Gespräch über ostdeutsche Identitäten zu kommen.

Ich bitte um Anmeldung per E-Mail (mail@4ecke.berlin) oder Telefon (030 54892985).

Kategorien