Sitzung des Fachausschusses Mobilität

27.11.2019
Datum
27.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:00
Veranstaltungsort
Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163
13353 Berlin

TAGESORDNUNG

1.    “Digitale Mobilitätsangebote unter sozialen Aspekten bewerten”
Referent: Ingo Kollosche, Forschungsleiter Mobilität IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gemeinnützige GmbH, Berlin (www.izt.de)

Durch die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung ändert sich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, sehr stark. Von diesem mit “intelligenten”, unsere Daten sammelnden und verarbeitenden Technologien, alternativen Antrieben und neuen Konzepten vorangetriebenen Transformationsprozess ist besonders der öffentliche Nahverkehr, der täglich viele Millionen Menschen befördert, beeinflusst.

Die BVG-App JELBI zum Beispiel bietet allen, die über ein Smartphone verfügen (können), “intelligente” Mobilitätslösungen durch verschiedene Verkehrsmittel von Start bis Ziel an.
“Mobility as a Service” (MaaS): Bus und Bahn, Sharing- und Ride-Pooling-Systeme werden zu einem effizienten Mobilitätssystem zusammengefasst. JELBI ist jedoch für “analoge” Kund*innen nicht gut nutzbar, denn es wird davon ausgegangen, dass die Zielgruppe ein Smartphone in der Tasche hat.

Was passiert jedoch mit denjenigen, die nicht “smart” unterwegs sein können? Wie gewährleisten wir, dass sie in ihrer Mobilität weder eingeschränkt noch von optimierten Mobilitätsangeboten ausgeschlossen werden?

2.    “Mobilitätsdaten aus Signalisierungsevents”
https://ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:441940-2019:TEXT:DE:HTML&tabId=1
Bei dieser europaweiten Ausschreibung der BVG, die am 19.09.2019 bekannt gemacht worden ist, geht es um folgendes: “Ziel der BVG ist es, durch die Nutzung von Mobile Network Data eine möglichst genaue, vollständige, aktuelle und fortlaufende Kenntnis über Start und Ziel der Verkehrsteilnehmer, Touristen und Pendler im Großraum Berlin, der Fahrtenhäufigkeit sowie der Differenzierung des Verhaltens in unterschiedlichen Zeiten und Räumen zur Ableitung möglicher Potenziale im ÖPNV zu gewinnen.”
Berichterstatter zu diesem BVG-Projekt: NN (angefragt).

3.    Was genau passiert in Reallaboren für Digitalisierung?
Bericht von Horst Mentz, stellvertretender Fachausschussvorsitzender

4.    Beschlussvorlage: Sofortmaßnahmen für einen klimaverträglichen und stadtgerechten Verkehr bis zum Ende der 18. Wahlperiode (wurde am 23.10.2019 vertagt)

5.    Fachausschuss Mobilität: Themen und Termine 2020; unsere Reisen 2020

6.    Termine / Verschiedenes.

Kategorien