25 Jahre AG 60 plusWolfgang Mohns

Berliner Stimme 4|2019: 25 Jahre „60 plus“– und kein bisschen leise!

Wenn eine Arbeitsgemeinschaft so aktiv ist wie die Genossinnen und Genossen der AG 60 plus, die bei Wind und Wetter am Stand stehen – und das unabhängig von Wahlkampfzeiten –, die sich vernehmbar in die Politik mitmischen, dann ist der 25. Geburtstag ein Stück Partei- und auch Stadtgeschichte.

Themen wie Mieten und Wohnen, soziale Gerechtigkeit oder (Grund-)Rente sind heute so aktuell wie damals. Und immer sucht die AG 60 plus den generationsübergreifenden Ansatz, das politische Tun ist auf Kooperation angelegt, um die Lebenssituation der Menschen zu verbessern. Dabei spielt die Solidarität eine sehr große Rolle; Anfang der 2000er werden Machtkämpfe zwischen innerparteilichen Gruppen klar abgelehnt. 

Lange bevor über Pflegenotstand und Altersarmut öffentlich debattiert wurde, reifte Mitte der 70er Jahre die Erkenntnis, wie wichtig die über 60-Jährigen sind. Gleichzeitig tobte in der SPD durch den Eintritt der zahlreichen Mitglieder der 68er-Generation ein Generationenkampf – um Posten und Mandate. 1979 entstand zunächst das Referat „Seniorenarbeit“, 1988 beschloss der Bundesparteitag Münster die Erarbeitung von Richtlinien. Es war besonders Hans-Ulrich Klose, der die Gründung der Arbeitsgemeinschaft vorantrieb. Und dann war es soweit: Nach dem Bundesparteitag in Wiesbaden (1993) war die AG 60 plus beschlossene Sache!

 Die Berliner AG gründete sich am 6. Juli 1994 und löste die 25 Jahre zuvor von Karl Richter gegründeten „Berliner Senioren“ ab. Bis 1995 war sie in allen Kreisen präsent – ein enormer Organisationsgrad! Inge Frohnert, Hans Kohlberger, Lilo Strachmann und Werner Kleist waren die Landesvorsitzenden. Seit März 2016 ist Heidemarie Fischer die Landesvorsitzende – und sie ist auch stellvertretende Bundesvorsitzende! 

Liebe Heidemarie, liebe Genossinnen und Genossen der AG 60 plus: Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank für eurer Engagement und weiterhin gutes Schaffen!

Anett Seltz ist Landesgeschäftsführerin der SPD Berlin