Wohnungspolitik

Bauen, kaufen, deckeln für bezahlbare Wohnungen. Berlin wächst, deshalb steigt der Bedarf an bezahlbaren Mietwohnungen. Die Berliner SPD möchte mehr Wohnungsneubau, die Kommunalisierung von Wohnungsbeständen und mehr Mieterschutz, um die Mieten zu deckeln. Deshalb haben wir mit dem Mietendeckel einen fünfjährigen Mietenstopp eingeführt.

Adobe Stock / edan Aktuelles

Bauen, kaufen, deckeln: Der Mietendeckel ist da!

Die Mieten in Berlin sind eingefroren: Miet­er­höh­un­gen sind 5 Jahre lang nicht erlaubt. Bei Wieder­ver­mietung darf die Miete nicht mehr erhöht werden und höchstens die Miet­ober­grenze verlangt werden.

SPD Berlin | Foto: Carolin Weinkopf Berliner Stimme

Berliner Stimme 5|2019: Neue Mehrheiten für eine fortschrittliche Politik

Soziale Gerechtigkeit und gute Arbeit bleiben nach Ansicht des SPD-Landesvorsitzenden Michael Müller die zentralen Themen der Sozialdemokratie. Dazu gehört auch bezahlbares Wohnen als eine der sozialen Fragen unserer Zeit. Ressortübergreifend muss alles getan werden, damit zusätzlicher erschwinglicher Wohnraum entsteht. Berliner…

Adobe Stock/EricS Berliner Stimme

Berliner Stimme 5|2019: Immobilien enteignen?

Bauen, Kaufen, Deckeln – auf diese drei Instrumente setzt die SPD Berlin, um mehr bezahlbaren Wohnraum für die Stadt zu schaffen und zu erhalten. Gleichzeitig sammelt eine Initiative Unterschriften für die Vergesellschaftung von Wohnungsunternehmen. Aber ist die Vergesellschaftung der richtige…

Caroline Weinkopf Aktuelles

Berliner Landespolitik: Senat beschließt Mietendeckel

Die Berliner SPD hat vorgeschlagen, in Berlin einen Mietendeckel einzuführen. Der Senat hat dazu nun am 18.6.2019 die Eckpunkte für ein Berliner Mietengesetz beschlossen. Damit sollen die Mieten in Berlin für fünf Jahre eingefroren werden. Wir brauchen eine Atempause bei…