Willy Brandt liest die Berliner Stimme

Berliner Stimme

Die BERLINER STIMME ist das Magazin der SPD Berlin. Die digitale Ausgabe der Berliner Stimme bekommen alle Berliner SPD-Mitglieder kostenlos zugesandt. Das gedruckte Abo kostet inklusive Versand 29 Euro pro Jahr und kann hier abonniert werden.

In der Berliner Stimme steht, was die Berliner SPD bewegt. Unzählige Interviews und Reportagen haben dort ihren Platz gefunden. Zu ihren Autoren gehörten Willy Brandt und Brigitte Seebacher-Brandt, Klaus Schütz und Dietrich Stobbe, Egon Bahr und viele andere.

Berliner Stimme 5|2020: "Kneipe ist Lebenskultur"

Wie kommen Kneipen­besitzer­innen und -besitzer während der Coronakrise zurecht? Diese Frage haben sich Kevin Kühnert und Freunde von ihm gestellt und eine Initiative mit dem Namen “Kneipenretter” gegründet. Im Interview mit der SPD Berlin erzählt […]

Berliner Stimme 4|2020: „Ohne Frieden ist alles nichts“

Karl-Heinz Niedermeyer ist Sprecher des Fachausschusses für Internationale Politik, Frieden und Entwicklung. In einer Nachlese für die aktuelle Ausgabe der BERLINER STIMME geht er einer wichtigen Frage nach: Wie kann der Frieden in einer Welt […]

Esther Schaarhüls/spreewert.com Berliner Stimme

Berliner Stimme 4|2020: Frieden - keine Selbst­ver­ständ­lich­keit

Seit nunmehr 75 Jahren leben wir in Frieden. Das Ende des Zweiten Weltkriegs erscheint mit Blick auf diese Zeitspanne weit entfernt. Müssen wir also dieser Tage noch über Frieden sprechen? Auf jeden Fall, wie Michael […]

Berliner Stimme 4|2020: Kulturtipp: Wofür jetzt Zeit ist

Gegenwärtig sind dem abendlichen Aus­geh­programm immer noch erhebliche Grenzen gesetzt. Restaurant­besuche, Kino­filme und Theater­vorstellungen müssen situations­bedingt hinter der heimischen Couch zurückstehen. Auch für die Abend­unter­haltung zu Hause ist Abhilfe jedoch nicht weit – drei Streamingtipps. […]

Berliner Stimme 4|2020: Frieden weder Selbst­ver­ständ­lich­keit noch Garantie

Überall in Deutschland haben wir heute das unschätzbare Glück, in einer freien, demokratischen, vielfältigen und weltoffenen Gesellschaft zu leben. Die Befreiung vom Nationalsozialismus und das damit einhergehende Ende des 2. Weltkriegs am 8. Mai 1945 […]

Berliner Stimme 4|2020: "Nur geeintes Europa kann für Frieden eintreten"

Für Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, haben die Fliehkräfte innerhalb der Europäischen Union durch die Corona-Krise zugenommen. Sie plädiert daher mehr denn je für ein gemeinsames Vorgehen in der EU. Dabei spielt für sie […]

Adobe Stock Berliner Stimme

Berliner Stimme 4|2020: Auf Kosten des Gemeinwohls

Die grenzenlose Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus wirkt auf viele Krisen und Gewaltkonflikte wie ein Brandbeschleuniger. Der wichtigste internationale Krisenmanager – der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen – ist bisher handlungsunfähig. Welche Handlungsoptionen bleiben? Noch wütet die erste […]

Berliner Stimme 4|2020: "Wir haben deutlich unterschiedliche Denkansätze"

Sie saß bis zum Oktober 2017 im Deutschen Bundestag, war Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und ist bis heute bekennende Pazifistin. Er gehört seit 2013 dem höchsten deutschen Parlament an, ist Mitglied im Verteidigungsausschuss und verteidigungspolitischer […]

Berliner Stimme 4|2020: Als die Rote Armee durch Neukölln zog

Alexander Kulpok erlebt als Kind, wie die Rote Armee kurz vor Kriegsende in Berlin einmarschiert. Der Alltag ist geprägt von Entbehrungen und der Angst vor Bombenangriffen. Nach der Kapitulation beginnt ganz langsam wieder das öffentliche […]

SPD Berlin/Sebastian Thomas Berliner Stimme

Berliner Stimme 4|2020: Erinnerungskultur ist schon längst digital

KZ-Gedenkstätten wie Buchenwald, Bergen-Belsen und Sachsenhausen mussten wegen der Corona-Krise seit langem geplante Gedenkveranstaltungen absagen. Renée Röske ist Vorsitzende des Arbeitskreises jüdischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Berlin-Brandenburg und erklärt, was mit Erinnerungskultur passiert, wenn man sich […]

Berliner Stimme 4|2020: Begegnung auf Augenhöhe

Das Willy Brandt Center (WBC) in Jerusalem bringt Israelis, Palästinenser und Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Häufig ist das für viele ein schwieriger Schritt: Groß sind Vorurteile und fehlendes Vertrauen. Nach knapp 25 Jahren […]

Thomas Imo/photothek.net Berliner Stimme

Berliner Stimme 4|2020: "Ziel ist eine atom­waffen­freie Welt"

Aufrüstung, Klimawandel, Armut: Auch 75 Jahre nach Kriegsende ist der Frieden auf der Welt bedroht. Dabei spielt Deutschland keine unwichtige Rolle, vor allem vor dem Hintergrund der nuklearen Teilhabe. Darüber hinaus ist die Bundesrepublik für […]

SPD Berlin/Sebastian Thomas Berliner Stimme

Berliner Stimme 3|2020: Nach Corona: ÖPNV muss Vertrauen zurückgewinnen

Die Coronakrise wird ein Ende haben. Den genauen Zeitpunkt weiß jedoch noch niemand. Was feststeht: Die Welt wird nicht mehr so sein wie vorher. Alles wird anders sein – auch die Mobilität in Berlin. Tino […]

Adobe Stock Berliner Stimme

Berliner Stimme 3|2020: Berlin entschleunigt: Mobilität in Zeiten von Corona

Wenn der Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor mitten im Herzen von Berlin fast menschenleer ist, stimmt etwas nicht. Das öffentliche Leben in der Hauptstadt ist nahezu zum Erliegen gekommen: Das Coronavirus hat alles verändert […]